Mehr Infos


Nahwärmenetz Neustadt

Seit Frühjahr 2020 wird das Wärmenetz in Neustadt gebaut. Der Realisierungsphase ging ein Quatierskonzept mit der Entscheidung zur Umsetzung eines Nahwärmenetzes voraus. Der umweltfreundliche Brennstoff Holz ist lokal und regional verfügbar. Durch die im Versorgungsgebiet aktuell vorrangig fossile Wärmeerzeugung besteht großes CO2-Einsparungspotenzial.

Das Wärmnetz wird kontinuierlich ausgebaut und umfasst momentan eine Länge von ca. zwei Kilometern. Zeitgleich erfolgt an der Hochkreuzung (Ecke Ringstraße/Hauptstraße), der Bau der neuen Heizzentrale. Die Erzeugung nachhaltiger Wärme wird dort ein Biomassekessel unter Nutzung regionaler Holzhackschnitzel übernehmen. Hocheffizient wird die Holznutzung durch zusätzliche Abgaskondensation und Entschwadung. Mehrere Gebäude, darunter Schulen und kommunale Gebäude konnten bereits ans Wärmenetz angeschlossen werden.

Der Bau des Wärmenetzes wird mit Fördermitteln des Landes Baden-Württemberg und der EU unterstützt.

Interessensbekundung Nahwärme (145,6 KB)
Ausbauinfo (1,334 MB)
Allgemeines Informationsblatt zur Förderung (272,9 KB)
Anforderung von Vertragsunterlagen Nahwärme (145,5 KB)
Bescheinigung Primärenergiefaktor Nahwärme Neustadt (286,7 KB)

Ansprechpartner Nahwärmenetz

E-Mail: nahwaerme@ev-tn.de